Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Inside Trend System - eine langweilige Handelsstrategie für diejenigen, die es satt haben, zu fusionieren

Hallo, Genossen Forex-Händler.

Heute werden wir das komplexe Handelssystem Inside Trend System analysieren, das kein Gral ist, nicht 100500% pro Tag bringt, häufig Stopps fängt (die durch höhere Gewinne kompensiert werden) und das Sie, wenn Sie weniger als 2-3 Jahre gehandelt haben, wahrscheinlich nicht verstehen werden.

Aber sie arbeitet. Dies ist eine Strategie der alten Schule, die auf den Ideen von Larry Williams, Ralph Elliott und Alexander Elder basiert. Wir werden in die Essenz des Trends und seiner Korrekturen eindringen, wir werden herausfinden, WAS eigentlich die Hochs und Tiefs der Bewegung sind und ... vielleicht werden Sie den Markt anders sehen. Bist du bereit?

Strategie-Eigenschaften

Plattform: beliebig
Währungspaare: beliebig
Zeitrahmen: D1 + H4
Handelszeit: rund um die Uhr
Empfohlene Broker: Alpari, RoboForex, Exness

Die Idee hinter der Strategie

In den ersten Zeilen möchte ich mich bei Anton Zimin (Spitzname im Forum) bedanken Anton Zimin), der einen Algorithmus vorschlug und die Grundregeln des betrachteten Fahrzeugs beschrieb. Die Branche wird aktiv besucht und kommentiert, im Diskussionsteil des Handelssystems können Händler nützliche Informationen über die Praxis und einige Merkmale theoretischer Interpretationen sammeln.

Die Strategie basiert auf dem Grundkonzept eines Trends, das zuerst von Charles Dow als Handelsregel beschrieben wurde. Er bezeichnete die Richtungsbewegung von Quotes als eine Reihe:

  • Hochs und Tiefs steigen - mit einem Vermögen, das mit der Zeit steigt;
  • Tiefs und Hochs senken - mit einer Abwärtsbewegung des Preises.

Charles Dow, wie viele seiner Zeitgenossen-Händler, dachte darüber nach, an bestimmten Tagen zu handeln, und teilte sie in kleinere Zeitintervalle ein, was zu einem anderen Postulat führte:

  • Je höher der Zeitrahmen, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit eines Trendbestimmungsfehlers.

Daher wird in der Strategie die Richtungsbewegung bei Tageslichtkerzen von uns bestimmt.

Die Regeln zur Bestimmung des Maximums und Minimums sind der Theorie der Analyse der Preisbewegungen von Larry Williams entnommen, die im Buch "Langfristige Geheimnisse des kurzfristigen Handels" dargelegt ist. Wir empfehlen allen Händlern, sich mit diesem Werk vertraut zu machen, indem sie die zweite Ausgabe wählen, die vom Autor erheblich ergänzt und überarbeitet wurde.

Auf dem Tageschart werden die Hochs und Tiefs von uns als Extrema in Formationen von drei Kerzen und Marktumkehrungen bestimmt - als Momente, in denen sich der Preis festsetzt:

  • Unter dem neuesten Tief des Aufwärtstrends:

  • Über dem Abwärtstrend hoch:

Der Moment einer Wende und die Entstehung einer neuen Richtungsbewegung ist ein idealer Moment, um eine Position zu betreten. Um den Einstiegspunkt zu verdeutlichen, verwenden wir die Taktik von Elder, der die Strategie „Drei Bildschirme“ entwickelt hat, aus der wir das Prinzip der Suche im unteren Zeitrahmen ableiten, wenn ein Signal im älteren Zeitraum auftritt.

Sobald ein Trend auf D1 festgestellt wird, wechselt der Chart in das H4-Kerzenformat, auf das der Trader in Form eines Aufwärtstrends im unteren Zeitraum auf die Korrektur des höheren Zeitrahmens „wartet“.

Der Markteintritt erfolgt am Dreh- und Angelpunkt des Aufwärtstrends des unteren Zeitrahmens - im obigen Beispiel ist dies eine Aufschlüsselung des nächstgelegenen Minimums von H4. Diese Taktik ermöglicht es dem Händler, Vorteile zu erhalten:

  • Aus dem Zusammentreffen der Tendenzen der älteren und jüngeren Zeit;
  • Eintritt in die dritte Welle.

Letzterer Umstand stärkt die Gewinnchancen aufgrund des von Elliott, der die Wellentheorie der Preisbewegung beschrieb, entdeckten Prinzips. Nach seinen Postulaten - der Markt ist fraktal, jede Lücke kann mit den gleichen Formationen beschrieben werden. Die Trendentwicklung erfolgt auf fünf Wellen, von denen die dritte die längste ist. Wir werden versuchen, darauf einzugehen.

Wie man Höhen und Tiefen feststellt

Hochs und Tiefs des Trends werden durch die durchschnittliche Kerze oder den durchschnittlichen Balken bestimmt, vorausgesetzt:

- für maximalen Markt:

  • Ein Hoch ist eine Kerze oder ein Balken, auf dessen beiden Seiten sich eine Kerze mit niedrigeren Hochs befindet. Eine notwendige Bedingung ist auch die Aktualisierung des Minimums (Aufschlüsselung des Tiefpunkts der Kerze, den wir als Maximum betrachten) mit nachfolgenden Kerzen oder Balken.

Beispiele für Höhen - Kerze Nummer 2 auf allen 4 Bildern:

- für ein Minimum des Marktes:

  • Minimum ist eine Kerze oder ein Balken, auf dessen beiden Seiten höhere Tiefs liegen, und die nachfolgenden nachfolgenden Kerzen oder Balken werden notwendigerweise das Maximum aktualisieren (Aufschlüsselung des höchsten Punkts der Kerze, den wir als Minimum betrachten).

Beispiele für Tiefs - Kerze Nummer 2 im Bild ist ein Minimum:

Wenn die aktuelle Kerze (3) Hoch (im Falle des Tiefs) oder Niedrig (im Falle des Hochs) des vorherigen (2) nicht überschreiten konnte - verlassen Sie den „Schatten“ ihrer Preisspanne, Wir bezeichnen es als "intern" und ignorieren es.

Gleichzeitig muss es nicht unbedingt „intern“ sein, dass es nur eine Kerze gibt - die Idee von Larry Williams ist, das Extremum so zu aktualisieren, dass die Kerze „zählt“. Das folgende Bild zeigt die Situation, in der die „inneren Kerzen“ dem Minimum vorausgingen und es nicht ermöglichten, das Maximum im flachen Bereich zu bestimmen:

Trotz der Tatsache, dass das Muster drei Kerzen enthält, können das Maximum und das Minimum mit der nächsten Kerze buchstäblich geändert werden, wie in der folgenden Abbildung gezeigt. Die ersten drei Preisklassen 1, 2 und 3 bilden ein klassisches Minimum, die Kerzen 4, 5 und 6 ein Maximum. Es zeigt sich, dass die Kerze unter der Doppelbezeichnung 2 und 4 durch 5 ersetzt wird, was für diesen Trend bereits als lokales Maximum gilt.

Verwenden Sie die Textbeschriftungsfunktion in MT4, um Verwechslungen bei der Ermittlung von Extremwerten zu vermeiden.

So bestimmen Sie eine Trendänderung auf D1

Eine Trendumkehr wird als Aufschlüsselung definiert:

  • Das nächste Minimum, um den Aufwärtstrend in einen Abwärtstrend umzuwandeln.
  • Das nächste Maximum bei der Bestimmung einer Umkehrung in Wachstumsrichtung in einem Abwärtstrend.

Eine Aufschlüsselung liegt vor, wenn die Schlusskurse von zwei Kerzen in einer Reihe wie folgt lauten:

  • Über / unter dem Stand des Schlusskurses des „durchschnittlichen“ Candlesticks des letzten Hochs / Tiefs, bestimmt durch die Regel von Larry Williams.

Login-Regeln

  • Auf dem Senior-Zeitrahmen D1 bestimmen wir die Richtung des Trends durch die Position der Höhen und Tiefen. Die Umkehrung des aktuellen Trends wird anhand der Regel identifiziert, dass zwei Kerzen hinter dem lokalen Maximum / Minimum geschlossen werden (siehe oben):

  • Die Ermittlung des Einstiegspunkts erfolgt auf dem H4-Chart, auf dem sich drei Wellen bilden sollen (entgegengesetzt zum täglichen Trend).

Im unteren Zeitrahmen werden die Wellenmaxima und -minima gemäß der Larry-Williams-Regel bestimmt, aber um das Extremum zu durchbrechen, ist es ausreichend, die Maximal- oder Minimalwerte durch den Schwanz oder den Kerzenkörper selbst zu überschreiten. Es muss nicht gewartet werden, bis sich die beiden Kerzen schließen.

  • Die Bildung von drei Wellen dient als Signal für die Notwendigkeit, ein neues Minimum (um Verkäufe zu erfassen, wenn D1 ein rückläufiger Trend ist) oder ein Maximum (um Käufe zu erfassen, wenn D1 ein zinsbullischer Trend ist) auf dem Chart zu verfolgen, in Erwartung der Bildung eines 1-2-3-Musters.

Der Eintritt in den Verkauf erfolgt nach der Bildung eines NEUEN Minimums NACH einem Muster von drei Wellen. Bei Käufen mit einer ähnlichen Bedingung warten wir auf ein NEUES Maximum NACH drei Wellen gegen einen Trend mit D1.

In der folgenden Abbildung zeigt die grüne Linie ausstehende Verkaufsstoppaufträge in Kombination mit Stop Loss (rote Linien) an. Aufträge werden jedes Mal erteilt, wenn ein neues Tief gebildet wird (der zweite Punkt des 1-2-3-Musters), zu dem Zeitpunkt, an dem das vorherige Hoch „überschrieben“ wird.

Strategiemanagement, Stop Loss und Auftragsverfolgung

Die ausgelöste Position wird von einem Trailing Stop bei lokalen Minima und Maxima des Trends begleitet.

  • Auf dem Tageschart am Eingang zur Bildung eines neuen Trends auf D1:

  • Im Falle der Eingabe eines Trends bereits auf D1 entwickelt, auf einem Vier-Stunden-Chart.

Dem Trader wird nicht empfohlen, die Höhe der Verluste bei einer Transaktion, die 0,5-1% der für die Strategie zugewiesenen Einlage übersteigt, zuzulassen. Die Losgröße kann unabhängig berechnet werden, da die Größe des geschätzten Verlusts vor dem Eingeben der Transaktion bekannt ist oder mit dem Losrechner auf unserer Website im Bereich Tools berechnet wird.

Wir setzen Stop Loss für den maximalen Balken des aktualisierten Hochs bei Verkäufen oder für den minimalen Balken, der das niedrige Hoch bei Käufen aktualisiert hat. Als Puffer verwenden wir 5-10 Punkte von min / max.

Strategiebeispiele

1) Betrachten Sie einen Deal in Richtung des aktuellen Trends.

Ich erinnere Sie daran, dass wir im Falle des Eintritts eines bereits etablierten Trends die Transaktion (Umzug SL) nach H4 begleiten werden.

Auf dem Tageschart bestimmen wir die Richtung, indem wir die Minima und Maxima nach der Regel von Larry Williams bezeichnen. In diesem Fall ist es offensichtlich, dass der EURUSD-Kurs steigt.

Beim Umschalten auf den H4-Zeitrahmen warten wir auf die Bildung von drei Wellen gegen den Trend mit D1, die Bestimmung ihrer Minima und Maxima gemäß der Larry-Williams-Regel und die Aufschlüsselung des Trends als übliche Überschreitung des Maximums, ohne zwei Kerzen zu reparieren. Das heißt, wir warten auf eine Trendwende für H4. Und erst nach dem Zusammenbruch des lokalen Minimums beginnen wir, die Wellen bei H4 zu zählen.

Nach 3 Wellen eines rückläufigen Trends auf Í4 warten wir auf die Bildung eines NEUEN Maximums, das Maximum der zweiten Welle wird ignoriert.

Der Befehl wurde im Fuß ausgeschlagen. Was ist in solchen Fällen zu tun, sofern sich der Trend für D1 nicht geändert hat? Warten Sie auf eine neue Aufschlüsselung des lokalen Maximums bei H4.

Wenig später traten wir in den Markt ein und der Preis bewegte sich in unsere Richtung.

Was machen wir jetzt Bewegen Sie Stop Loss für jedes neue Minimum bei H4 in die positive Zone.

Infolgedessen brachte der Deal + 144 Punkte.

2) Das folgende Beispiel der Transaktion hat nach einer Trendumkehr die Eigenschaft, den Stopp auf dem Tages-Chart zu verfolgen. In diesem Fall wird nach dem Erkennen eines Trendwechsels zu D1 auf TF H4 umgeschaltet.

Also schlossen sich zwei bärische Kerzen unterhalb der Schlusslinie des letzten Tiefs.

Da es zu einem Zusammenbruch des Aufwärtstrends kam, suchen wir den Einstiegspunkt für den Short auf H4 - das heißt, wir warten auf den Zusammenbruch des lokalen Maximums und dann auf drei Wellen des Aufwärtstrends. Nach ihrer Gründung platzieren wir eine ausstehende Sell Stop Order unter einem neuen Tief. Stop Loss - für die Kerze, die das Hoch des Tiefs durchbrochen hat.

Unsere Bestellung ist aktiviert und wird demnächst im Stop ausgeschlagen, hat 37 Punkte verloren.

Wir warten darauf, dass ein neues Minimum wieder eintritt, es ist bald erfolgreich.

Weiter seit Wir hatten eine Trendänderung, wir werden den Stop-Loss für jedes neue Maximum bei D1 verschieben.

Infolgedessen schloss der Deal mit einem Gewinn von 205 Punkten.

Fazit

Die Strategie ist einzigartig in ihrer Einfachheit und Klarheit im Umgang mit Transaktionen. Die Regeln interpretieren Trendermittlungs- und Eingabealgorithmen eindeutig, das Handelssystem muss keine Indikatoren mehr verwenden, und die Verwendung des H4-Zeitrahmens führt zu minimalen Verlusten für ein Fahrzeug, das auf täglichen Kerzen basiert.

Die obigen Beispiele zeigen jedoch, dass selbst die Beobachtung der Handelsregeln (die dritte Welle, der Trendhandel usw.) den Händler nicht vor Verlusten in der Wohnung schützt und versehentlich einen Stopp in den Nachrichten und anderen Standard-Forex-Fallen ausschaltet.

Auch wenn Ihnen die Strategie des Inside Trend Systems nicht gefällt, empfehle ich Ihnen, die Regeln für die Ermittlung von Höhen und Tiefen zu übernehmen - es wird sich als nützlich erweisen, glauben Sie mir.

Lassen Sie Ihren Kommentar